Das (fast) neue Normal – Virtuelle Realität

Die Corona Pandemie eröffnet, ob wir wollen oder nicht, Freiräume. Und diese lassen sich nutzen. Alexander Wolf begann, sich in der erzwungenen Pause mit den Potentialen virtueller Realität auseinander zu setzen. Seither gibt es ihn doppelt. Genau genommen unendlich oft digital. Im Interview mit ihm geht es aber natürlich um mehr. Denn der Gründer des Dictyonomie-Instituts und „Berlin´s Godfather of Networking“ fragt sich natürlich auch, warum die Berliner Avantgarde immer noch still hält.

Weiterlesen Das (fast) neue Normal – Virtuelle Realität

Virtuelle Musik – gekommen, um zu bleiben

Das Konzertgeschäft steht weiterhin auf sehr wackligem Boden. Auch auf absehbare Zeit werden Veranstaltungen nicht oder nur sehr eingeschränkt stattfinden können. Wenngleich das wohl die richtige Entscheidung ist, um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind damit weiterhin viele Menschen in der Musikindustrie gefährdet - insbesondere Künstler und Veranstalter, die mehr denn je auf Tourneen angewiesen sind, um über die Runden zu kommen. Aber es gibt zumindest ein wenig Hoffnung. Was bislang als Nische galt, erweist sich jetzt als einer der besten Wege, um mit den Fans in Kontakt zu bleiben und wenigstens etwas Geld zu verdienen: Livestreaming. So…

Weiterlesen Virtuelle Musik – gekommen, um zu bleiben

Social VR Plattformen als Veranstaltungsort

Ein Gastbeitrag von Jan Fiedler In Zeiten einer Pandemie ist es für Musiker schwer bis unmöglich, Konzerte vor Live-Publikum zu geben. Virtuelle Plattformen, die 3D Welten mit Avataren für sozialen Austausch ohne Kontakt in der realen Welt anbieten, können da eine Alternative sein.Es muss dabei nicht immer gleich so groß sein wie das Konzert von Travis Scott im Spiel "Fortnite", das 27 Millionen Zuschauer aus der ganzen Welt hatte oder Lindsey Stirlings Konzert in der Plattform "Wave", die mithilfe von Motion Capturing jede Ihrer Bewegungen auf einen Avatar, der nach ihren Wünschen gestaltet worden war, übertrug. Oder wie in…

Weiterlesen Social VR Plattformen als Veranstaltungsort

Wie können realistische Avatare aussehen?

Wie an anderer Stelle beschrieben unterscheiden wir der Einfachheit halber drei verschiedene Arten von Eventlösungen: Online Videokonferenzen, Virtuelle Events und Virtual Reality Events. Natürlich ist die Unterscheidung nicht immer trennscharf, aber sie hilft zur Orientierung. Die Elemente jedes Events, ob real, virtuell oder hybrid, haben wir ebenfalls vereinfacht wie folgt unterschieden: Vorträge, Panels aka Information und WissenWorkshops, Breakout Sessions aka Interaktion und PartizipationNetworking aka Austausch, Kennenlernen und das UnbekanntePrivate Räume aka vertrauliche Gespräche Die entscheidende Komponente realer wie virtueller Events ist das Networking. Was in der Realität allerdings mühelos und ungeplant funktioniert, erweist sich in der Virtualität als entscheidende…

Weiterlesen Wie können realistische Avatare aussehen?