Im GUIDE NETWORKED MUSIC PERFORMANCE sammeln wir alle relevanten Themen, Informationen und Links.
Er wird ständig erweitert und aktualisiert.

Abonniere unseren Newsletter, um nichts zu verpassen.

Digital Stage – Hoffnung für die Musik

Für Musiker*innen ist die aktuelle Situation durch abgesagte oder nicht planbare Veranstaltungen und Tourneen wirtschaftlich bedrohlich. Mehr noch, die deutlich begrenzten Möglichkeiten zu proben oder sonst gemeinsam Musik zu machen schränken das gesamte künstlerische Leben nachhaltig ein. Bereits im März entstand deshalb im Rahmen des Hackathons der Bundesregierung die Initiative Digital Stage, die sich an die Lösung dieser Probleme machte. Das nachfolgende Interview führte ich kürzlich mit Kerstin Wiehe, selbst Sängerin und zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und André Siebelist, der die Softwareentwicklung koordiniert. Frank B. Sonder: Danke, dass ihr Euch die Zeit nehmt, uns mit dem Projekt…

Weiterlesen Digital Stage – Hoffnung für die Musik

Eine kurze Einführung zum vernetzten Musizieren

Anmerkung des Autors: Ich bin wohl das, was man einen Techie nennt. Aus dieser Rolle heraus gibt es einiges an Wissen und Erfahrung, die ich mit euch teilen kann. Ich bin allerdings kein Musiker und begebe mich mit diesem Artikel etwas über die Schnittmenge zwischen Technologie und Musik hinaus. Also schreibt gern in den Kommentaren, wenn dieser Beitrag Korrektur oder Ergänzung bedarf. Fangen wir vorne an. Bei einer Definition. Vernetztes Musizieren, oder im englischen wahlweise networked music performance oder online real-time music (ORM) genannt, meint eine Interaktion in Echtzeit über ein Computernetzwerk, dass es Künstlern an verschiedenen Orten ermöglicht,…

Weiterlesen Eine kurze Einführung zum vernetzten Musizieren